Ein Geschenk des Himmels

Liebe Vereinsmitglieder, liebe SpenderInnen!
In knapp einer Woche heisst es f├╝r Renate und Achim Kotz: Auf nach Nepal! ­čç│­čçÁ

Die gemeinsame Projektreise mit unseren deutschen ├ärztinnen wurde zwar coronabedingt leider nochmals um ein Jahr verschoben, dennoch ben├Âtigen wir dringend ├Ąrztliche Versorgung im Dorf Rapcha. Der Verein „Shanti Leprahilfe e.V.“ betreibt in Kathmandu u.a. ein eigenes Krankenhaus ­čĆĘ mit bestens ausgebildetem Personal. Mit Hilfe von Shanti bekommen wir die gro├čartige M├Âglichkeit, den Dorfbewohner wichtige medizinische Behandlungen anzubieten. W├Ąhrend des Aufenthalts im Dorf wird ein nepalesisches ├ärzteteam f├╝r zwei Tage ein Gesundheitscamp in Rapcha abhalten und die DorfbewohnerInnen in den Bereichen Dental, Gyn├Ąkologie und Allgemeinmedizin behandeln. ­čĄę Tausend Dank an Shanti Leprahilfe e.V. – ganz besonders an die Gr├╝nderin Frau Marianne Grosspietsch! Wir sind gespannt auf die Zeit im Dorf, freuen uns auf das Wiedersehen mit den Menschen, die uns so sehr am Herzen liegen und hoffen, dass alles klappen wird!

Erfahren Sie mehr ├╝ber Shanti Leprahilfe e.V. und die Projekte dieses Vereins auf https://shanti-leprahilfe.de/de/projekte